NAIKIDO-SHIATSU SCHULE

Zusatzfächer

Im Laufe der 3 Ausbildungsjahre müssen Zusatzfächer absolviert werden, wenn man das Shiatsu-Diplom erwerben möchte:

Verpflichtende Zusatzfächer im Rahmen der Shiatsu-Ausbildung

Tsubos und Meridiane, Energetik, Lage und Bedeutung

2 x 3-Tages-Workshop = 42 Stunden
muss im 2. Ausbildungsjahr absolviert werden

Psychologie und Diagnose gemäß den 5 Elementen

4-Tages-Workshop = 30 Stunden
muss im 2. Ausbildungsjahr absolviert werden

Anatomie & Physiologie

4 Tage = 28 Stunden
kann im 2. oder 3. Ausbildungsjahr absolviert werden. (Weitere Unterrichtseinheiten im Umfang von 32 Std. über Anatomie, Physiologie und Kontraindikationen bei Shiatsu sind darüber hinaus in den Unterrichtseinheiten der Ausbildungsjahre 1 bis 3 enthalten.)

Pathologie (Pflichtfach ab Herbst 2011)

2 x 2 Tage = 36 Stunden (Weitere Unterrichtseinheiten Pathologie im Umfang von 14 Std. sind im regulären Unterricht der gesamten Naikido-Shiatsu-Ausbildung enthalten!)
kann nach dem Anatomie-Workshop im 2. oder 3. Ausbildungsjahr absolviert werden

Meridian-Verlängerungen (Masunaga), Tsubos, Körperreflektorische Zonen

3 Tage = 21 Stunden
muss im 3. Ausbildungsjahr absolviert werden

Behandlungskonzept, Diagnostik und praktische Durchführung

3 Tage = 21 Stunden
muss im 3. Ausbildungsjahr absolviert werdencarolina1

Praktische Umsetzung der Befundung

2 Tage = 14 Stunden
muss im 3. Ausbildungsjahr absolviert werden

Prüfungsvorbereitung und Vorprüfung

2 Tage = 14 Stunden
muss im 3. Ausbildungsjahr absolviert werden

Hygiene

2 Tage = 15 Stunden
kann im 1. oder 2. oder 3. Ausbildungsjahr absolviert werden

Erste Hilfe

2 Tage = 15 Stunden
kann im 1. oder 2. oder 3. Ausbildungsjahr absolviert werden. (15 Std. Erste Hilfe sind darüber hinaus in den Unterrichtseinheiten der Ausbildungsjahre 1 bis 3 enthalten.)

Achtung: Für jedes Zusatzfach ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich!

Die Teilnehmerzahl ist bei Zusatzfächern mit max. 24 Personen begrenzt.