NAIKIDO-SHIATSU SCHULE

Naikido - Dynamik, Wandlung und Ruhe

NAIKIDO – ein Weg mit NAIKAN, ZEN, SHIATSU und KÖRPERENERGIEARBEIT

Ein Weg voll Dynamik, Wandlung und Ruhe, auf dem das menschliche Bewusstsein und die Horizonte des Geistes erweitert werden. Das Ziel von NAIKIDO ist es dem Menschen einen Bewußtseinszustand zu vermitteln, zu dem wir das völlige Erwachen des Geistes sagen.

Naikido ist ein japanisches Wort und bedeutet INNENENERGIEWEG.

NAI – Innen
KI – Energie, wörtl. übersetzt DAS WIRKEN
DO – Weg

NAIKIDO ist ein über- und unkonfessioneller Weg, der Körper, Geist und Seele miteinbezieht. Es wurde Anfang der 90er Jahre von Josef und Helga Hartl initiiert und zum Wohle von Mensch und Natur begründet. NAIKIDO wurde als eigener spiritueller Praxisweg und als eine Methode, die dem Menschen zu Leidens- und Leidfreiheit verhilft entwickelt.

Die Grundlagen von NAIKIDO sind NAIKAN, ZEN; SHIATSU und KÖRPERENERGIEARBEIT. NAIKIDO-Praktiker/innen sind Trainer/innen für Berührungskommunikation.

NAIKIDO ist Dynamik, Wandlung, Ruhe.